Burgenweg Teil IV – Hohenzollern – Burgbesichtigung und Wanderung

Schwäbischer Albverein – Herrenberg – Tageswanderung am 10.8.2014 – Burgenweg Teil IV – Hohenzollern


Tageswanderung am 10.8.2014

Eine Ausfahrt des Schwäbischen Albvereins, Ortsgruppe Herrenberg, hatte die Burg Hohenzollern zum Ziel. Bei einer Führung durch die Räume der majestätischen Anlage hörten wir von der Baugeschichte der Festung bis zu ihrer Fertigstellung im 19. Jahrhundert. Hinweise auf die wichtigsten Personen der beiden Zweige des Hauses Hohenzollern ergänzten den lebhaften Vortrag unseres Burgführers.

Beeindruckend war der Ausblick, von den höchsten Zinnen der Burg, über die hügelige Landschaft. Eine Besonderheit für uns war der Gang durch den Dachspeicher mit den Seilwinden für die Kronleuchter des darunter liegenden Festsaales. Das „Dornröschenzimmer“ war ein weiterer Blickfang bei diesem außergewöhnlichen Rundgang.

Eine Gruppe wanderte anschließend zur Wallfahrtskapelle Maria Zell, dann schweißtreibend, steil nach oben, zum Zeller Horn. Dort erwarteten uns die übrigen Wanderfreunde. Bei freiem Ausblick auf die Burg war die schöne Landschaft zu genießen. Gemeinsam waren die nächsten Ziele die Aussichtspunkte „Backofenfelsen“ und „Hangender Stein“ sowie das Wanderheim „Nägelehaus“.

20140810-HW-P1010701-Hohenzollern 20140810-HW-P1010703-Hohenzollern 20140810-HW-P1010704-Hohenzollern 20140810-HW-P1010707-Hohenzollern 20140810-HW-P1010713-Hohenzollern 20140810-HW-P1010716-Hohenzollern 20140810-HW-P1010719-Hohenzollern 20140810-HW-P1010723-Hohenzollern 20140810-HW-P1010725-Hohenzollern 20140810-HW-P1010726-Hohenzollern 20140810-HW-P1010730-Hohenzollern 20140810-HW-P1010732-Hohenzollern

 

(Bericht von Herbert Weber)

 

Letzte Änderung: 31.12.2014